Gleitsichtbrillen

Was muss ich zu meiner Gleitsichtbrille wissen?

Mit zunehmenden Alter werden unsere Augen weniger leistungsfähig und verlieren die Fähigkeit zwischen verschiedenen Distanzen reibungslos ein scharfes Bild zu erzeugen.
Diese Schwäche können wir heute einfach beheben, sodass Sie in Ihrer Lebensqualität kaum oder garnicht eingeschränkt werden.
Eine Gleitsichtbrille ermöglicht dem Auge das scharfe Sehen auf verschiedenen Distanzen durch unterschiedliche Stärken im Glas.

Was macht ein gutes Gleitsichtbrillenglas aus?

In einem Satz: die Steigerung der Sehqualität wird durch maximale Fertigungs- und Mess-Präzision erreicht.

Was tun wir hierfür?
Eine umfangreiche Refraktion ist als erster Schritt sehr wichtig. Als Voraussetzung für alle folgenden Schritte, nehmen wir uns hier viel Zeit für ein optimales Ergebnis.

Sehen Sie hierzu das Video zur Ermittlung der exakten Durchblickspunkte. (Link <Video mit Video Zentriergerät>)

VET 4.0 – MP4, 3,2 MB 

Für wen ist eine Gleitsichtbrille interessant?

Ab etwa dem 40 Lebensjahr verschlechtert sich die Flexibilität der Augenmuskulatur. 

Oft kann eine Gleitsichtbrille schon eine spürbare Verbesserung in der Sehqualität bringen.

Bei langem Lesen und Bildschirmarbeit kann es häufig zu Anstrengungskopfschmerzen kommen.

Informieren Sie sich gerne bei uns vor Ort, wir nehmen uns Zeit für Ihre persönliche Beratung.

 

Bereiten Sie sich in Ruhe vor

Wenn Sie möchten können Sie bereits vorab unseren Anamnese-Bogen ausfüllen und bequem vom Sofa aus ausfüllen.

Buchen Sie gerne vorab auch Ihren Termin bei uns online.